Investment Kriterien

Die Suche nach SaaS-Projekten/Unternehmen ist ein bisschen wie ein Date: Man weiß im Großen und Ganzen, was man will, aber manchmal wird man auch überrumpelt. Wie alle Investoren können wir die Zukunft nicht vorhersehen, daher sind die folgenden Investitionskriterien mit Vorsicht zu genießen. Es sind Daten, die uns helfen, unseren Prozess zu steuern. Wir sind jedoch flexibel, wenn es um unsere Überzeugungen geht. Wir wissen nicht, was wir nicht wissen. Wenn Sie also glauben, dass Sie gut zu uns passen, sich aber nicht sicher sind, sprechen Sie uns einfach an! Wir freuen uns über Gründer aller Art.

Wir kaufen Umsätze, keine Träume und Hoffnungen. Wenn Sie Geld auf der Grundlage dessen aufnehmen wollen, was Ihr Unternehmen in der Zukunft sein „könnte“, sollten Sie Risikokapital in Betracht ziehen. Wir bewerten Ihr Unternehmen als das was es heute ist. Wenn Ihr Unternehmen einen Umsatz von X erwirtschaftet, wollen wir alle Vermögenswerte kaufen, die zu X beitragen, und werden nur diese Vermögenswerte bewerten.

PS: Wenn der folgende Text für Sie „Investoren-Hokuspokus“ ist, ignorieren Sie ihn. Nehmen Sie einfach Kontakt auf. Wenn es zwischen uns funktioniert, dann funktioniert es.

Markt

B2B: Wir bevorzugen Softwareprodukte, die sich an andere Unternehmen als Kunden richten. Mit Ausnahme von SaaS-Tools, die sich an „Kreative“ richten und Einzelpersonen dabei helfen, ihr Geschäft zu betreiben.

 

Self-Serving: Auch wenn wir keinen Unterschied zwischen Kreativen, KMUs oder Unternehmenskunden machen, interessieren wir uns in der Regel nur für Produkte, die durch Online-Marketing verkauft werden und keine umfangreichen Investitionen in den Vertrieb erfordern.

 

Verteilte Kundenbasis: Wir meiden Unternehmen, die in hohem Maße von einer Handvoll Kunden abhängig sind und bei der Erneuerung früherer Verträge einem Risiko ausgesetzt sind. Je breiter Ihr Kundenstamm ist, desto interessanter sind Sie für uns.

 

Nischenmärkte: Nischenmärkte sind für uns interessanter als ein Produkt für jedermann. Wenn Sie kein Geld von VCs aufnehmen konnten, weil Ihr TAM zu klein ist, sollten wir auf jeden Fall miteinander reden.

 

Marktstellung: Wir bevorzugen SaaS-Produkte, die einen klaren Wertbeitrag leisten und über einen natürlichen strategischen Vorteil verfügen, der den Markteintritt von Neueinsteigern verhindert.

Finanzkennzahlen

Umsätze: Wir suchen nach Unternehmen/Projekten, die mindestens 4k EUR MRR pro Monat erwirtschaften, um die Finanzierung der weiteren Entwicklung zu sichern. Wir sind an Unternehmen mit einem Umsatz von bis zu 100.000 EUR interessiert, und im Idealfall sollte das Verhältnis zwischen monatlich und jährlich zahlenden Kunden 5:1 nicht überschreiten (d.h. Sie sollten in der Vergangenheit keine starken Rabatte gewährt haben).

Qualität der Umsätze: Wir suchen nach sauberen Abonnementeinnahmen, die sehr beständig sind. Aber Abonnementumsatz ist nicht gleich Abonnementumsatz. Das heißt, je mehr Servicekomponenten die Einnahmen aufweisen (der Kundenservice muss skaliert werden, um höhere Einnahmen zu erzielen), desto weniger sind wir interessiert.

Rule of 40: Ihre kombinierte Wachstumsrate und Gewinnmarge sollte in den letzten 12-24 Monaten über 40 % liegen. Ist dies nicht der Fall, betrachten wir Ihr Unternehmen als einen „Turnaround“-Fall, bei dem es viel zu tun gibt. Nichtsdestotrotz sind solche Fälle für uns interessant, wenn die Kernhypothese Ihres Unternehmens weiterhin Bestand hat.

Operative KPIs

Produktfokus: Wir suchen Unternehmen und Teams, die sich selbst als produktfokussiert bezeichnen und ihr derzeitiges Umsatzniveau organisch ohne die Hilfe von Marketing, Rabatten und anderen Akquisitionsmethoden erreicht haben. Da wir selbst Marketingexperten sind, sind dies die Situationen, in denen wir einen bedeutenden Wert für Ihr Unternehmen schaffen können.

 

LTV vs. CaC: Ihr Unternehmen sollte ein gesundes Verhältnis von 3:1 aufweisen, wenn es um die Customer Lifetime Value / Kundenakquisitionskosten Ratio geht. Wenn dies aufgrund operativer Hürden, die wir überwinden können, nicht der Fall ist, ist das in Ordnung, aber die zugrunde liegende Geschäftslogik sollte intakt sein.

 

Vielfältige Akquisitionskanäle: Ihre Nutzer sollten aus verschiedenen Kanälen kommen und Ihre gesamte Marketingstrategie sollte sich nicht nur auf eine Quelle stützen. Vorzugsweise haben Sie noch nicht viel mit SEO- und PPC-Strategien gearbeitet, so dass wir diesen Teil übernehmen können.

Produkt / Technologie

Abwanderungsrate/Nettoumsatzbindung: Sowohl die Abwanderungsrate als auch die Nettobindung hängen in der Regel von den Zielmärkten ab (Einzelpersonen, KMU, Unternehmen). Nichtsdestotrotz sollte Ihre monatliche Abwanderungsrate nicht höher als 10 % sein und vorzugsweise zwischen 2-6 % liegen. Die Nettoumsatzbindung sollte mindestens 85 % betragen und vorzugsweise zwischen 90 und 95 % liegen.

 

Produktlebenszyklus: Ihr Produkt sollte keine größeren Investitionen erfordern, wenn wir es übernehmen. Wir ziehen es vor, mindestens 6-12 Monate Zeit zu haben, bevor wir neue Funktionen entwickeln müssen, damit wir uns mit Ihren Kunden und Märkten vertraut machen können. Wir passen wahrscheinlich nicht zu Ihnen, wenn Sie versuchen, ein nicht mehr funktionierendes Produkt zu verkaufen.

 

Unternehmenskritische Software: Ihr Produkt sollte für Ihre Benutzer „unternehmenskritisch“ sein und sie sollten nicht in der Lage sein, ohne es zu leben, da es sie von großen betrieblichen Schwierigkeiten befreit. Oder mit anderen Worten, die Benutzer müssen mit hohen Umstellungskosten rechnen.

 

Code-Dokumentation: Ihr Code sollte gut dokumentiert sein und im Guten wie im Schlechten nicht zu 100% von Ihnen abhängen, da dies ein Risiko für uns darstellt. 

Weitere Faktoren

Team- und Unternehmensgröße: Wir ziehen es vor, von kleinen, organisch gewachsenen Teams zu kaufen, die in der Regel nicht größer als 5-8 Personen sind. Wir scheuen uns vor Unternehmen, die ein Team von 20-30 Personen benötigen, um einfachste Prozesse am Laufen zu halten. 

Bootstrapped vs. Kapitalisiert: Um die Dinge zu beschleunigen, ziehen wir es vor, Geschäfte direkt mit den Gründern zu machen. Daher halten wir Ausschau nach Unternehmen, die ohne Beteiligung von Investoren gegründet wurden.

Alter des Unternehmens: Je länger es das Unternehmen gibt, desto besser. Wir machen keine Geschäfte mit Projekten, die weniger als 18 Monate alt sind. Im besten Fall arbeiten Sie mehr als 3 Jahre lang profitabel.